Die Geschichte der Weltausstellungen

Die Weltausstellung 1851 in London
Die erste Weltausstellung


Jahr: 1851
Stadt: London
Land: Gro├čbritannien
Dauer: 1. Mai - 11. Oktober 1851
 1 


Copyright: Tallis 1852, Bd. 1, S. 4
Einleitung

Die erste Weltausstellung setzte Maßstäbe, die nur schwer zu übertreffen waren. Der Kristallpalast des Architekten Joseph Paxton bot im Sommer 1851 im Londoner Hyde Park einen beeindruckenden Rahmen für die Darbietung der Produkte nahezu aller wichtigen Nationen. Die Architektur des Kristallpalastes orientierte sich an den großen britischen Gewächshäusern; sie wurde durch lichtdurchflutete, hohe Hallen geprägt, in denen selbst der alte Baumbestand des Parks Platz fand und auch große Maschinen in vollem Betrieb gezeigt werden konnten. Die aus aller Welt zahlreich herbeiströmenden Besucher sicherten der königlichen Ausstellungskommission sogar einen ansehnlichen Gewinn, mit dem die Vorrangstellung der einheimischen Industrie weiter ausgebaut werden konnte.


EXPOSEEUM - Das Weltausstellungsmuseum, Hannover, Expo Plaza 11
Geöffnet jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr