Zurück      Die Teilnehmer

IGAD (Intergovernmental Authority on Development)

Von Kindern bestimmt


Organisation: IGAD (Intergovernmental Authority on Development)

 

 
Kinder sind die Botschafter der IGAD auf der EXPO: Die Organisation vom Horn von Afrika lädt alle Kinder ein, Bilder zu malen. So können sie die Ideen, die sie zu den ausgestellten Projekten, Zielen und Aufgaben der IGAD haben, in kleinen Kunstwerken festhalten. Eine Gruppe von Kindertischen und - stühlen steht in der Ausstellung für sie bereit. Die schönsten Bilder werden prämiert und präsentiert. In einem anderen Ausstellungsteil wird ein Film gezeigt. In ihm berichten afrikanische Kinder über IGAD-Projekte, in denen nachhaltige Entwicklung gefördert wird, und über Perspektiven für ihre Zukunft.

Fast die Hälfte aller Menschen in den IGAD-Ländern sind Kinder unter 14 Jahren. In der Organisation haben sich Äthiopien, Dschibouti, Eritrea, Kenia, Somalia, Sudan und Uganda zusammengeschlossen, um eine stabile und nachhaltige Entwicklung erreichen.

Dieses Ziel drückt sich symbolisch auch in den natürlichen Materialien der Ausstellung aus: Es sind Holz und Sisal. Die sieben großen Displays, auf die täglich neu Fotos und Texte über die Arbeit der IGAD in den einzelnen Ländern gedruckt werden, sind wiederverwendbar.