Zurück      Die Teilnehmer

Sudan

Ein Tag am Nil


Nation: Sudan
Nationentag: 20.10.00

 

 

  Lšnderinfos
Im Wasser spiegelt sich das Morgenlicht. Die Sakieh, ein altes Wasserrad, scheint sich zu drehen. Ein Fischerboot gleitet dahin. Im sudanesischen Pavillon erleben Sie die Schönheit des Nil.

Vierzehn aneinander gereihte Monitore schaffen die Illusion eines fließenden Stroms. Die vorbeiziehenden Landschaften sind im Wechsel der Tageszeiten aufgenommen. Boot und Sakieh ergänzen als reale Ausstellungsstücke die virtuelle Darstellung.

Die darüber angeordneten Gemälde des zeitgenössischen Malers Ahmed Abdel Aal stehen in reizvollem Kontrast zu den Bildern vom ewigen Nil. Als Zeugnis der alten Hochkulturen im Nil-Tal sind die Pyramiden der nubischen Meroe-Dynastie im Längsschnitt als Modell aufgebaut.

Schilfhütten - Gottiya genannt - flankieren die Eingänge zum Stand. Sie sind vor allem im Süd-Sudan zu finden. Auf die nicht immer spannungsfreie ethnische Vielfalt im flächenmäßig größten Land Afrikas bezieht sich das Leitmotiv der Ausstellung: Einheit in Vielfalt.