Zurück      Die Teilnehmer

Nepal

Toleranz und Universalität


Nation: Nepal
Nationentag: 19.09.00

 

 

  Länderinfos
Tolerantes Zusammenleben auf dem Dach der Welt - diese Botschaft vermittelt der nepalesische Beitrag. Der Pavillon besteht aus zwei ineinander übergehendenTempeln, einer Pagode und einer Stupa. Seit über 2.500 Jahren gibt es in Nepal eine Koexistenz der Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus.

Zugleich symbolisiert der Pavillon zwei fundamentale geometrische Elemente des Universums: Die Stupa in Form eines Kreises ist Symbol für Natur, Erde, Kosmos und Schöpfung; der Tempel in Form eines Quadrats steht für den Menschen und seine Kreativität. In der ganzheitlichen Weltanschauung der Nepalen werden auch Gegensätze akzeptiert.

Der Pavillon ist in eine Wiese eingebettet, in der nepalische Gebirgspflanzen und Sträucher aus den Höhen des Himalaya wachsen und blühen.

ESSEN & TRINKEN

Kulinarische Gastfreundlichkeit im Himalaya-Pavillon

Specials
Momo Achar (mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen an Himalaya- Kräuter- Sauce

Getränke
Lassi (erfrischendes Sommergetränk aus Joghurt und Kräutern)
Gewürztee (blau, braun und grün)