Zurück      Die Teilnehmer

Finnland

"Das Windnest"


Nation: Finnland
Nationentag: 19.06.00

 

 

  Länderinfos
Als "eine spannende, mystische Kiste" wurde der finnische Pavillon einmal bezeichnet. Zwei langgestreckte Bauten aus dunklem Holz sowie zwei Glaswände umschließen einen echten Birkenhain. In Anspielung auf die finnischen Birkenwälder, wo sich vom Wind verwehte Zweige zu kleinen Nestern anhäufen, gab das Architekten-Ehepaar Antti-Matti Siikala und Sarlotta Narjus dem Pavillon den Namen "Das Windnest".

Die über siebzig finnischen Birken stehen auf echtem Waldboden - mit Moos aus Lappland, Blaubeer-Sträuchern, Walderdbeeren und großen Steinen. Drei in luftiger Höhe gespannte Holztreppen führen durch den kühlen Birkenhain und verbinden die beiden Gebäudeteile miteinander.

Der Entwurf der finnischen Präsentation ist charakteristisch für das wegbereitende Design des nordischen Landes. So ist die Fassade aus "Thermoholz" durch eine neuartige Wärmebehandlung ohne giftige Holzschutzmittel haltbar.

Tipp für Kinder und Jugendliche: Nach den Ideen finnischer Kinder entstand eine Spiel- und Märchenwelt mit Holzsauna in Kindergröße, tönenden Pilzen und einem virtuellen Rentier, das man anlocken und wieder wegscheuchen kann. Dabei begegnet man lustig gekleideten, echten Gestalten, etwa einem Briefträger. In eine Videokamera können Kinder und Jugendliche Grüße sprechen, die an verschiedene Stellen des Pavillons projiziert werden, zum Beispiel auf das überdimensionale Gästebuch.

ESSEN & TRINKEN

Vom Rentierschinken bis zur Zimtschnecke

Specials
Karelische Piroggen 
Roggenbrötchen mit Lachs oder Rentierschinken 
Salat mit Lachs oder Rentierschinken

Nachspeisen
"Pulla" - Hefeschnecken mit Zimtquark oder Mokka