Zurück      Die Teilnehmer

Schweiz

Ein Pavillon wie ein Klangkörper


Nation: Schweiz
Nationentag: 09.06.00

 

 

  Länderinfos
Entspannung und Überraschung, Begegnung und Dialog, Information und Erlebnis vermittelt der "Klangkörper", mit dem sich die Schweiz präsentiert. Ihr Pavillon besteht aus zwölf Stapeln frisch geschnittener Lärchen- und Föhrenholzbalken. Zugstangen und Stahlfedern halten die versetzt angeordneten 50 Meter langen und sieben Meter hohen Holzpakete zusammen. Deren Licht, Luft und Regen ausgesetzte Seiten werden sich während der EXPO optisch verändern.

Zwischen den Holzstapeln führen Gänge ins Innere des "begehbaren Musikinstruments", lassen Licht, Luft und Sonne ein. Zwischenräume tun sich auf. Sechs davon sind "Klangräume". Akkordeon- und Hackbrettspieler "weben" dort einen "Klangteppich", wechselnde Solisten sorgen für immer neue "Muster" in den Geweben. An den Wänden erscheint eine literarische Collage als Leuchtschrift in den vier Landessprachen. Architektur, Literatur, Musik und Gastronomie verbinden sich zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk, das alle Sinne ansprechen will.

ESSEN & TRINKEN

Drei Bars - drei Gourmet-Spezialitätenteller

Specials
Schweizer Spezialitätenteller mit Produkten aus der Schweiz
Bündnerfleisch 
Champignons marinés de Saint Sulpice

Getränke
Heisse Schoggi mit Vanille  
Vollmond- Bier

Nachspeisen
Bündner Nussstolle 
Creme- Törtchen
Buttergipfel